Headerbild Haemorrhoiden

Hämorrhoiden erkennen – sanft und effektiv behandeln

Woran lassen sich krankhaft veränderte und vergrößerte Hämorrhoiden erkennen? Lästiges Jucken, Brennen und Nässen im Analbereich sind ernstzunehmende Hinweise. Doch die Symptome sind nicht immer eindeutig. Finden Sie heraus, ob es sich tatsächlich um ein Hämorrhoiden-Problem handelt oder ein anderes Leiden im Analbereich hinter den Beschwerden steckt! Denn erst, wenn Sie Gewissheit haben, können Sie richtig handeln und die Symptome gegebenenfalls mit Haenal® akut Creme schnell, effektiv und auf sanfte Weise lindern.

Anzeichen für Hämorrhoiden erkennen

Zu den wichtigsten Anzeichen für Hämorrhoiden, die vergrößert sind, zählen Jucken, Brennen, Nässen, Nachschmieren von Stuhl, hellrote Blutauflagerungen auf dem Stuhl sowie Blut auf dem Toilettenpapier oder in der Unterwäsche. Auch das Gefühl, dass der Darm nach dem Stuhlgang nicht vollständig entleert ist, lässt häufig auf ein Problem mit den Hämorrhoiden schließen. Wenn Sie darüber hinaus zu den Menschen gehören, die im Alltag nicht auf eine gesunde Ernährung achten, unter Bewegungsmangel leiden oder übergewichtig sind, steigt das Risiko für ein Hämorrhoidalleiden. Auf der Haenal®-Website finden Sie einen kostenlosen Hämorrhoiden-Test, anhand dessen Sie die ersten Symptome abklären können.

Dennoch: Bei der Hämorrhoiden-Diagnose ist Vorsicht geboten, denn hinter den Beschwerden können ganz andere Leiden im Analbereich stecken. Analekzeme, Marisken oder Analfissuren beispielsweise gehen mit ähnlichen Symptomen einher. Daher ist es ratsam, bei länger anhaltenden Beschwerden im Analbereich einen Arzt aufzusuchen. Dieser nimmt eine Tastuntersuchung des Rektums vor und überweist Sie gegebenenfalls zu einem Facharzt. Der Proktologe führt dann eine Rektoskopie durch und kann mit Hilfe dieser schmerzfreien Untersuchung eine Erkrankung der Hämorrhoiden erkennen und andere Ursachen ausschließen.

Nach der Hämorrhoiden-Diagnose: schnell und wirkungsvoll behandeln

Hämorrhoiden erkennen ist der erste Schritt. Nach der Diagnose ist schnelles Handeln angesagt. Rasche und effektive Linderung verschafft Ihnen Haenal® akut Creme mit dem bewährten Wirkstoff Quinisocain. Sie lindert akute Beschwerden am Ort der Entstehung und wird ohne Applikator direkt auf die erkrankten Stellen aufgetragen. Nach Abklingen der akuten Symptome hilft Haenal® fact Hamamelis-Salbe, langfristig beschwerdefrei zu bleiben. Sie wirkt auf Basis der entzündungshemmenden Gerbstoffe aus der Hamamelisrinde und beruhigt die empfindliche Schleimhaut auf sanfte und natürliche Weise. Beide Medikamente erhalten Sie rezeptfrei in Ihrer Apotheke.