Haenal_Hamamelis_Zaepfchen

Haenal® Hämorrhoiden-Zäpfchen: sanfte Linderung von innen heraus

Brennende oder juckende Hämorrhoiden können die Lebensqualität erheblich einschränken. Deshalb ist es wichtig, die Symptome frühzeitig zu behandeln. Haenal® Hämorrhoiden-Zäpfchen mit der Gerbstoffen der Hamamelis beruhigen die gereizte Darmschleimhaut und lassen das Gewebe sanft abheilen.

Hämorrhoiden-Zäpfchen mit Hamamelis beruhigen die entzündete Schleimhaut

Haenal® Hämorrhoiden-Zäpfchen enthalten einen Trockenextrakt aus der Hamamelisrinde mit einem besonders hohen Gehalt an Gerbstoffen. Die Anwendung ist ganz einfach: Haenal® Hamamelis Zäpfchen werden in das Rektum eingeführt und lindern die Beschwerden direkt im Enddarm. Ein Applikator ist dazu nicht nötig. Stattdessen wird ein gesäuberter Finger oder ein Fingerling aus der Apotheke verwendet.

Wirksam im Anfangsstadium: Haenal® Hämorrhoiden-Zäpfchen

Haenal® Hämorrhoiden-Zäpfchen eignen sich besonders im Anfangsstadium, um Beschwerden wie Juckreiz, Brennen, leichten Blutungen oder Entzündungen im Darmausgang zu bessern. Bei akuten Beschwerden empfiehlt sich Haenal® akut Creme, die mit ihrem örtlich betäubenden Wirkstoff Quinisocain schnell wirkt.

Sind die akuten Symptome abgeklungen, helfen Ihnen Haenal® Hämorrhoiden-Zäpfchen oder Haenal® Hamamelis-Salbe, die Beschwerden im Analbereich auf lange Sicht auszuheilen. Dank ihrer natürlichen Inhaltsstoffe können Haenal® Hamamelis Zäpfchen bedenkenlos über einen längeren Zeitraum und auch in der Schwangerschaft angewendet werden. Haenal® Zäpfchen erhalten Sie rezeptfrei in allen Apotheken. Bei langanhaltenden und starken Beschwerden lassen Sie sich bitte von einem Arzt untersuchen.

Weitere Hinweise zur Anwendung von Haenal® Hamamelis Zäpfchen finden Sie in der Packungsbeilage als PDF-Datei zum Herunterladen.