Headerbild Haemorrhoiden

Hämorrhoiden – Hausmittel oder Salbe?

Hämorrhoidalleiden: Man will das schmerzhafte Jucken schnellstens wieder loswerden, möglichst ohne, dass es jemand mitbekommt. Bei vergrößerten Hämorrhoiden werden Hausmittel aus diesem Grund seit jeher angewendet, um die Krankheit zu behandeln und den Arztbesuch zu vermeiden.

Behandlung vergrößerter Hämorrhoiden durch Hausmittel – funktioniert das?

Um Beschwerden bei Hämorrhoiden durch Hausmittel zu lindern, vertrauen Sie auf die natürliche Kraft verschiedener Heilpflanzen wie Eichenrindenextrakt, Zinnkraut, Steinklee, Schafgarbe oder Ringelblume.

Befindet sich die Erkrankung noch im Anfangsstadium, können Sie mit sanften Mitteln gegensteuern und so einen medizinischen Eingriff verhindern: Ausreichend Bewegung sowie gezieltes Beckenbodentraining helfen Hämorrhoidalleiden vorzubeugen. Eine ballaststoffreiche Ernährung bringt die Verdauung in Schwung, Floh- und Leinsamen wirken durch ihre Schleimstoffe regulierend. Sind bereits erste Symptome spürbar, können Sitzbäder mit Zinnkrauttee eine wohltuende Wirkung entfalten.

Auch Quarkkompressen, eine Paste aus Ringelblumensalbe und Honig sowie ein Heißgetränk, angerührt aus Wasser und Taubnessel, haben sich bewährt. Bei starken oder langanhaltenden Beschwerden sind die Anwendung einer pharmazeutischen Salbe wie Haenal® akut oder Haenal® fact sowie ein Gang zum Arzt unumgänglich.

Haenal® akut und Haenal® fact – die sichere Alternative zu Hausmitteln

Die Hämorrhoiden-Salbe Haenal® fact vereint die natürliche Heilkraft der Hamamelis mit der jahrelangen Erfahrung unserer Experten. Die Gerbstoffe aus der Zaubernuss-Rinde wirken adstringierend (zusammenziehend) und fördern den Heilungsprozess. Bei akuten Beschwerden hilft Ihnen unsere Creme Haenal® akut mit dem Lokalanästhetikum Quinisocain. Die Anwendung beider Haenal® Salben ist spielend einfach: Ohne Applikator, einfach nur mit einem Fingerling aus der Apotheke oder mit gewaschenen Händen tragen Sie die Salbe direkt auf die gereizten Stellen auf.

Beide Produkte erhalten Sie rezeptfrei in Ihrer Apotheke.