HaenalAkutTube

Hämorrhoiden-Salbe: So lindern Sie Ihre Beschwerden

Es juckt, es brennt, es schmerzt: Hämorrhoiden sind ein Problem, über das man nicht gerne spricht. Zwar hat jeder Mensch Hämorrhoiden, jedoch machen sie sich erst bemerkbar, wenn sie vergrößert sind. Die Beschwerden sind unangenehm und weil der Analbereich generell als Tabuzone gilt, wird der Gang zum Arzt oft vermieden. Sobald der Verdacht auf ein Hämorrhoidalleiden besteht, sollten Sie schnell handeln, denn je früher Sie mit der Behandlung beginnen, desto besser. Sanfte Hilfe bietet eine Hämorrhoiden-Salbe von Haenal®.

Haenal® akut Creme – schnelle Hilfe bei akuten Beschwerden

Wenn Sie von einem Hämorrhoidalleiden betroffen sind, ist das dringendste Anliegen, die unangenehmen Symptome wie Jucken oder Brennen einzudämmen. Haenal® akut Creme hilft Ihnen dabei, Ihre Beschwerden zu reduzieren. Sie enthält als einzige Hämorrhoiden-Salbe das Lokalanästhetikum Quinisocain, ein Wirkstoff, der örtlich betäubt. Haenal® akut Creme wirkt schnell und lang anhaltend: Innerhalb von sechs Minuten setzt der betäubende Effekt ein und hält bis zu acht Stunden an. So können Sie mit dieser Haenal® Salbe auch trotz Hämorrhoiden den Alltag gut überstehen und werden nicht durch lästiges Brennen oder Jucken abgelenkt.

Ein weiterer Pluspunkt: Haenal® akut Creme ist die einzige Hämorrhoiden-Salbe, die ohne Applikator, sondern einfach mit dem Finger aufgetragen wird. Die Anwendung ist dadurch hygienischer und schont den sowieso schon gereizten Wundbereich, außerdem kommt die Salbe auf diese Weise zielgerichteter an die Stellen, die behandelt werden sollen.

Langfristiges Ausheilen mit Haenal® Zäpfchen und Haenal® fact Hamamelis Salbe

Sind die akuten Beschwerden erst einmal beigelegt, gilt es, die gereizten Hämorrhoiden langfristig auszuheilen und zu beruhigen. Haenal® fact Hamamelis Salbe enthält die entzündungshemmenden Gerbstoffe der Hamamelisrinde. Sie wirken antimikrobiell, reduzieren schmerzendes Brennen und Wundsekretion und entlasten die Haut an den gereizten Stellen im Analbereich. Zur schonenden Behandlung von innen empfehlen sich Haenal® Hamamelis Zäpfchen. Sie fördern das Zusammenziehen der Hämorrhoiden und lindern Entzündungen im Bereich der Schleimhaut am Darmausgang.

Haenal® fact Hamamelis Salbe, Haenal® Hamamelis Zäpfchen und Haenal® akut Creme gibt es in der Apotheke rezeptfrei zu kaufen. Grundsätzlich sollten Sie jedoch einen Arzt aufsuchen, wenn Ihre Beschwerden stärker werden oder sie anale Blutungen feststellen.

Haenal® akut. 5 mg/g Creme. Wirkstoff: Quinisocainhydrochlorid. Anwendungsgebiet: Linderung von Brennen und Juckreiz im Afterbereich. Warnhinweis: enthält Cetylalkohol und Parabene (Methyl-4-hydroxybenzoat [E 218] und Propyl-4-hydroxybenzoat [E 217]). Bitte Packungsbeilage beachten. Stand: 09.2013.

Haenal® fact Hamamelis Salbe. Wirkstoff: Hamamelisrinde-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Zur Besserung von Beschwerden wie Juckreiz, Brennen, leichten Blutungen in den Anfangsstadien von Hämorrhoidalleiden. Bei Entzündungen und leichten Hautverletzungen im Bereich des Darmausgangs. Warnhinweis: enthält Cetylstearylalkohol und Wollwachsalkohole. Bitte Packungsbeilage beachten. 05.2015.
Haenal® Hamamelis Zäpfchen. Wirkstoff: Hamamelisrinde-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Zur Besserung von Beschwerden wie Juckreiz, Brennen oder leichten Blutungen in den Anfangsstadien von Hämorrhoidalleiden. Entzündungen der Schleimhaut im Bereich des Darmausgangs. Stand: 03.2014.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.